• Beratungsstelle

Das Mädchen auf dem Eisfeld - Lesung am 26.09.2021




Lesung mit musikalischem Rahmenprogramm

Wann: 26.09.2021

Wo: Pension Schmidt, Alter Steinweg 37, 48143 Münster


Eintritt: 7 €


Als sie neun ist, spricht ein Mann sie im Hauseingang an und missbraucht sie. Sie schafft es, ihren Eltern davon zu erzählen, sie gehen zur Polizei. Sie lächelt weiterhin, was ist schon passiert, sie wächst in einer privilegierten Familie auf – doch nichts kann die Leere füllen, den Selbsthass betäuben, den sie in sich spürt und mit enormer Energie zu verbergen versucht. Erst als erwachsene Frau bringt sie den Begriff Vergewaltigung mit dem Erlebnis in Verbindung, das sie so perfekt von sich abgekapselt hat und das doch ihr Leben so radikal bestimmt. Und erst jetzt kann der Prozess der Heilung wirklich einsetzen.


Die französische Autorin Adelaine Bon erzählt in ihrem autobiografischen Roman „Das Mädchen auf dem Eisfeld“ von einem Ereignis sexueller Gewalt in ihrer Kindheit. Eindrücklich beschreibt sie wie dieses Ereignis sie sprachlos machte, Schatten auf sie warf und wie die Autorin ihr Ich zurückeroberte. Die Musikerinnen Tabea und Svenja Niepel werden die Lesung durch musikalische Beiträge zwischen den Ausschnitten abrunden.

Bei Gesprächsbedarf stehen die Mitarbeiterinnen der Beratungsstelle für einen Austausch zur Verfügung.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Spendenaufruf

Wr möchten an dieser Stelle dem Wunsch einer Frau, die an uns herangetreten ist nachkommen und auf ihren Spendenaufruf hinweisen. Näheres ist zu erfahren unter https://www.spendenseite.de/toni-39-s-gr